Skip to main content

Autor: admin

Mitteilungen des Bürgermeisters am 30.04.2024

Liebe Eppertshäuserinnen und Eppertshäuser,

Beflaggung am 1. Mai

Der Tag der Arbeit ist ein besonderer Tag, das wird auch am Rathaus in Eppertshausen sichtbar werden. Am Mittwoch, 1. Mai 2024, werden die Flaggen vor dem Rathaus gehisst. Gehisst werden an diesem Feiertag die Europa-, die Bundes- und die Landesflagge. Der Tag der Arbeit gehört gemäß Erlass der Bundesregierung zu den regelmäßigen allgemeinen Beflaggungstagen. Der Alliierte Kontrollrat bestätigte nach dem Zweiten Weltkrieg im April 1946 den Tag als Feiertag. Gewerkschaften nutzen den 1. Mai für politische Kundgebungen, die häufig mit kulturellen Veranstaltungen kombiniert werden.

Traditionelle veranstaltet die Kolpingsfamilie Eppertshausen an diesem Tag einen Gottesdienst mit anschließender Firmenbesichtigung. Der Gottesdienst mit Firmenbesichtigung findet in diesem Jahr um 10:00 Uhr in Münster bei Physio Sports am Rathausplatz (Leibnizstraße 6 64839 Münster) statt und wird vom Chor St. Sebastian gestaltet. Nach dem Gottesdienst lädt Christine Ries zur Besichtigung der von Physio Sports mit Therapie und Trainingsräume ein. Außerdem wird zu einem kleinen Imbiss mit Kaffee und Kuchen eingeladen. Herzlich willkommen sind alle Einwohnerinnen und Einwohner aus Eppertshausen und Münster.

 

Ihr

Carsten Helfmann

-Bürgermeister-

Mitteilungen der Verwaltung am 30.04.2024

Geburt:

Am 23.03.2024

Theo Henry Maske

Eltern: Maren und Jens Maske, Schulstraße 25 A in Eppertshausen

 

Sterbefälle

Frau Sabine Groh-Sauer

verstorben am 23.04.2024 in Darmstadt, 54 Jahre
zuletzt wohnhaft in Eppertshausen, Spessartstraße 18

Die Beisetzung findet am Donnerstag, 02.05.2024 um 11 Uhr auf dem Waldfriedhof, Babenhäuser Straße statt.

 

Fundbüro:

Es wurde ein Autoschlüssel abgegeben.

 

GEMEINDE EPPERTSHAUSEN
BAU-, PLANUNGS- UND UMWELTAUSSCHUSS
24.04.2024

 

Weiterlesen

Vergabe des Fischereipachtrechtes für die ehemalige Tongrube

Nachdem nach Genehmigung des Abschlussbetriebsplanes die Verkehrssicherungspflicht für die ehemalige Tongrube wieder auf die Gemeinde Eppertshausen übertragen wurde, soll die Wasserfläche mit ca. 27.000 m² zum Zwecke der Fischerei verpachtet werden. Der mögliche Pächter muss die Befähigung zur ordnungsgemäßen Fischereiausübung haben. Interessierte möchten sich bitte bis zum 24.05.2024 bei dem Fachbereich Bau und Umwelt, Herr Geist, Tel. 06071/3009-30 oder per Kontaktformular melden.

Carsten Helfmann, Bürgermeister

Mitteilungen derVerwaltung am 25.04.2024

Standesamtliche Trauung:

Am 20.04.2024
Sven Hesselbach und Katrin Krause
beide wohnhaft Hüttenstraße 1, 64859 Eppertshausen

Jugendpflege informiert

Herzliche Einladung zum Frühlingsflohmarkt am Sonntag, den 05.05.2024 in der Bürgerhalle von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Mit großer Kuchentheke, auch Straßenverkauf, bringen Sie gerne ihre Behältnisse für Ihren Kuchenkauf mit. Der Erlös der Standplätze sowie der Kuchentheke geht zu 100 % in die Jugendpflege.

Es gibt noch einige Restplätze, wenn Sie noch mit ausstellen möchten melden Sie sich gerne per Kontaktformular oder telefonisch unter 06071-3009-43.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch, kommen Sie vorbei!

Weiterlesen

Europawahl

Sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich der Europawahl am 09.06.2024 haben Sie als wahlberechtigte Bürgerin und Bürger die Möglichkeit, einen Wahlschein zur Teilnahme an der Briefwahl oder zur Wahl in einem anderen Wahllokal des Wahlkreises über das Internet zu beantragen.

Onlinewahlschein

Sie müssen im Wählerverzeichnis Ihrer Gemeinde eingetragen sein. Darüber wurden Sie mit der Zusendung einer Wahlbenachrichtigung informiert.

Sollten Sie bis zum 19.05.2024 keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben und glauben, wahlberechtigt zu sein, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt.

Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine gesicherte, verschlüsselte SSL-Verbindung. Alle übermittelten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Wahlunterlagen elektronisch gespeichert.

Für evtl. Rückfragen steht Ihnen das Wahlamt gerne zur Verfügung.

Ihr Wahlamt

Pressemitteilung Eppertshausen „Am Abteiwald“

Beginn Endausbau der Erschließung im Neubaugebiet „Am Abteiwald“

Die LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH plant im Neubaugebiet „Am Abteiwald“ als Erschließungsträger im Auftrag der Gemeinde Eppertshausen den Endausbau der Erschließung im Mai 2024 zu beginnen. Derzeit wird von einer Bauzeit von 8 bis 10 Monaten ausgegangen.

Der Auftrag für die Bauleistungen zum Endausbau „Am Abteiwald“ wurde an die regional ansässige Firma Aumann GmbH aus Babenhausen vergeben.

Betroffen von den Baumaßnahmen sind die Straßen „Am Abteiwald“, „Im Bubenstall“ und „Lutherstraße“.

In den betroffenen Straßen wird die vorhanden Asphaltbaustraße ausgebaut und durch eine Betonpflasterdecke ersetzt. Zusätzlich werden Anpassungsarbeiten und Reparaturleistungen am vorhanden Straßenkörper vorgenommen. Im Bereich „Im Bubenstall“ werden öffentliche Stellplätze mit Ladesäulen für E-Mobilität errichtet. Nach Fertigstellung der Straßen erfolgen Landschaftsbauarbeiten zur Herstellung des Straßenbegleitgrüns.

Die Baumaßnahmen werden abschnittsweise durchgeführt. In den Abschnitten in denen aktiv Baumaßnahmen stattfinden, wird eine Befahrbarkeit nicht immer gewährleistet werden können. Wir bitten die Anwohner in diesem Zeitraum ihre Fahrzeuge außerhalb des Baugebietes zu parken.

Betroffene Grundstückseigentümer und Anwohner werden mit ausreichen zeitlichen Vorlauf über die einzelnen Baumaßnahmen informiert.

  Mitteilungen des Bürgermeisters am 16.04.2024

Liebe Eppertshäuserinnen und Eppertshäuser,

Ukrainische Familien stiften Gedenkstätte
Vor über zwei Jahren, am 24. Februar 2022, begann die Invasion russischer Truppen in die Ukraine. Seitdem dauert der Angriffskrieg Russlands mit zunehmender Härte und Zerstörung an. Nach Angaben des UNHCR wurden seit Kriegsausbruch weltweit etwa 6,5 Millionen Flüchtlinge aus der Ukraine registriert, davon rund 1,2 Millionen nach Deutschland. Es dauerte nur wenige Tage, bis am 8.3.2022 die ersten Flüchtlinge in Eppertshausen eintrafen. Die Unterstützung der Eppertshäuserinnen und Eppertshäuser war riesengroß, über Monate gingen Kleider- und Sachspenden ein, wurden Wohnungen und Wohnungseinrichtungen zur Verfügung gestellt und es erklärten sich auch einige Eppertshäuserinnen und Eppertshäuser sofort bereit, unseren seit 2016 bestehenden Ehrenamtskreis tatkräftig bei der Betreuung der Flüchtlinge zu unterstützen. Mittlerweile wohnen mehr als 100 Ukrainische Flüchtlinge in Eppertshausen, leben und arbeiten mit uns, treiben gemeinsam Sport in unseren Vereinen, die Kinder besuchen unsere Kindertagesstätten und die Schule.

Weiterlesen

Mitteilungen der Verwaltung am 16.04.2024

Kita-Sonnenschein Kinder besuchen Remondis in Darmstadt

Die zukünftigen Schulanfängerinnen und Schulanfänger der Kita Sonnenschein haben zusammen mit ihren Erzieherinnen Carola Gawrilowicz und Bozena Schramek die Firma Remondis (Abfallspezialist) in Darmstadt besucht.
Betriebsleiter Nicolai Groh und seine Kolleginnen und Kollegen haben den Kindern ein unvergessliches Erlebnis beschert. Die Kinder haben sich zuvor in der Kita mit dem Thema Mülltrennung und Recycling beschäftigt und der Besuch bei Remondis war der gelungene Abschluss des Projektes.
Wir bedanken uns herzlich beim Remondis-Team und den Eltern, die durch ihren Fahrdienst diesen Ausflug ermöglicht haben.