Skip to main content

Autor: admin

Mitteilungen des Bürgermeisters am 28.09.2023

Liebe Eppertshäuserinnen und Eppertshäuser,

Gemeinde Eppertshausen

Neuer Radweg ist freigegeben

-Zwischen der Gemeinde Eppertshausen und der Gemeinde Münster wurde eine Teilstück des Radweges neu aufgebaut-

Im September 2023 konnten die Bauarbeiten an dem rund 530 Meter langen Teilstück des Radweges zwischen Eppertshausen und Münster beendet werden. Der Ausbau dauerte vom 07.08.2023 bis zum 01.09.2023 und konnte somit in den Sommerferien abgeschlossen werden.

Gute Radwege verbessern die Verkehrssicherheit und die klimafreundliche Mobilität. Gerade dieser Radweg ist eine wichtige Verbindung für alle Schülerinnen und Schüler, die eine weiterführende Schule in Münster oder Dieburg besuchen. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 140.000,00 € und werden bis zu 60 % aus den Mitteln des Landesprogramms „Starke Heimat Hessen“ (Richtlinie Nahmobilität) gefördert.

Bei der Abnahme wurden Mängel festgestellt. Die beauftragte Firma bessert in den Herbstferien die Asphaltschicht nach.

Die Gemeinde Eppertshausen bedankt sich recht herzlich beim Land Hessen für die Förderung.

Ihr

Carsten Helfmann

-Bürgermeister-

Mitteilungen des Bürgermeisters am 19.09.2023

Liebe Eppertshäuserinnen und Eppertshäuser,

Kerbjahrgang 2023

Auch in diesem Jahr freut sich die Gemeinde Eppertshausen wieder über einen starken Kerbjahrgang. 19 Mädels und Borschen des Jahrganges 2004/2005 haben sich zusammengefunden um an der diesjährigen Kerb vom 29.09. bis 02.10.2023 mitzuwirken. Oberkerbmädel ist Alina Da Silva Moitas, Oberkerbborsche ist Kevin Sengewald.

In den nächsten zwei Wochen werden Sie den Kerbbaum, fällen, schälen und schmücken um ihn dann am Kerbfreitag zu stellen. Vielen Dank an die Traktorfahrer sowie an den
Hof-Pritsch für die Unterstützung!
Des Weiteren bedankt sich der Kerbjahrgang jetzt schon bei sämtlichen Freunden, Spendern und Gönnern!

  

Weiterlesen

Mitteilungen der Verwaltung am 19.09.2023

Sterbefall:

Herr Georg Josef Sperl
verstorben am 16.09.2023 in Eppertshausen
82 Jahre, katholisch
zul. wohnhaft in Eppertshausen, Taunusstraße 9

Die Beisetzung findet am Dienstag, dem 26.09.2023 um 14:00 Uhr auf dem Waldfriedhof, Babenhäuser Straße statt.

 

Standesamtliche Trauung

Am 16.09.2023

Frau Sina Sophie Schrod geb. Rasch und Herr Tobias Schrod

wohnhaft: Im Niederfeld 51 in Eppertshausen

Weiterlesen

Mitteilungen des Bürgermeisters am 13.09.2023

Liebe Eppertshäuserinnen und Eppertshäuser,

Charity-Walk der Ahmadiyya Gemeinde Eppertshausen

 Sehr herzlich möchte ich Sie auch im Namen der Ahmadiyya-Gemeinde zum 6. Charity-Walk am kommenden Sonntag 17. September 2023 an die Bürgerhalle einladen. Der Start ist um 15.00 Uhr. Ab 14.00 Uhr können sich Läuferinnen und Läufer anmelden. Der Erlös wird -wie in den letzten Jahren- zu gleichen Teilen an die Stephan-Gruber-Schule, Mira-Lobe-Schule, die Kindertagesstätten Sonnenschein und St. Sebastian sowie an Humantiy First verteilt. Bitte unterstützen sie unsere soziale Bildungseinrichtungen im Ort!

 

Bundesweiter Warntag am 14. September

Am zweiten Donnerstag im September findet jährlich der bundesweite „Warntag“ statt. Dieses Jahr wird der „Warntag“ somit am 14. September durchgeführt. Ab 11:00 Uhr wird eine Probewarnung in Form eines Warntextes vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) verschickt.

Weiterlesen

Mitteilungen der Verwaltung am 13.09.2023

Informationsveranstaltung zur Qualifizierung als Tagesmutter/-vater

Am 07.11.2023 findet in der Zeit von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr im Kreishaus Dieburg eine Informationsveranstaltung zur Qualifizierung als Tagesmutter/-vater statt.

Interessierte erhalten bei dieser Veranstaltung Informationen über die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson, über die gesetzlichen Rahmenbedingungen, Voraussetzungen, Verdienstmöglichkeiten und die Qualifizierung als Kindertagespflegeperson. Anmeldungen für diese Veranstaltung werden unter kindertagespflege@ladadi.de  entgegen genommen.

 

Sondermüllsammlung

Das Schadstoffmobil kommt am Freitag, 22.09.2023 in der Zeit von 13:00 bis 15:30 Uhr an den Parkplatz am Bahnhof.

Es werden u.a. folgende Stoffe angenommen:

  • Lacke, Farben, Verdünner (es werden keine Dispersionsfarben angenommen).
  • Imprägniermittel, Holz- und Rostschutzmittel.
  • Spraydosen mit schädlichem Inhalt
  • Leim- und Klebemittel
  • Haushalts- und WC Reiniger, Kalkentferner
  • Lösungsmittel, Pinselreiniger
  • Säuren und Laugen
  • Pflanzen- und Insektenschutzmittel

 

 

GEMEINDE EPPERTSHAUSEN
BAU-, PLANUNGS- UND UMWELTAUSSCHUSS
06.09.2023

 B E K A N N T M A C H U N G

zur 16. Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses

am Montag, 18.09.2023, 20:00 Uhr,

in den Sitzungssaal des Rathauses der Gemeinde Eppertshausen, Franz-Gruber-Platz 14,

64859 Eppertshausen

Tagesordnung:

Öffentliche Sitzung

Nr. TOP Vorl.-Nr.
1. Mitteilung der Verwaltung
2. 3000-001 Allgemeine Kostenstelle Fachbereich 3
Hier: Mögliche Klimaschutzmaßnahmen
3. 3003-001 Räumliche Planungs- und Entwicklungsmaßnahmen
Kommunale Wärmeplanung
Hier: Vorstellung der möglichen Umsetzung der Maßnahmen
durch die e-netz Südhessen AG
4. 3010-017 Gebäudemanagement
Hier: Sporthalle; Sanierung der Trinkwasserleitungen
Vorstellung der ingenieurtechnischen Ergebnisse zur Sanierung der Trinkwasserleitungen
Beschluss zur Ausführung der Sanierungsarbeiten
5. 3006-010 Gemeindestraßen, Wege und Plätze
Antrag der SPD-Fraktion
hier: Installation eines Trinkwasserspenders im öffentlich zugänglichen Gemeindebereich
6. 3010-014 Gebäudemanagement
Antrag der SPD-Fraktion
hier: Verkauf der gemeindeeigenen Immobilie Hauptstr. 93
7. Verschiedenes

Eppertshausen, 06.09.2023

Hans-Dieter Lehnen

– Ausschussvorsitzender –

 

 

 

GEMEINDE EPPERTSHAUSEN
HAUPT- UND FINANZAUSSCHUSS
07.09.2023

B E K A N N T M A C H U N G

zur 18. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

am Mittwoch, 20.09.2023, 20:00 Uhr,

in den Sitzungssaal des Rathauses der Gemeinde Eppertshausen, Franz-Gruber-Platz 14,

64859 Eppertshausen.

 

Tagesordnung:

Öffentliche Sitzung

Nr. TOP Vorl.-Nr.
1. Mitteilung der Verwaltung
2. 0001-001 Verwaltungssteuerung
hier: Quartalsbericht II/2023 zur Umsetzung Onlinezugangsgesetz
und hess. eGovernment-Gesetz
3. 2001-010: Finanzverwaltung und Controlling
hier: Quartalsbericht II/2023
4. 3003-010 Räumliche Planungs- und Entwicklungsmaßnahmen
Baugebiet „Am Abteiwald“
hier: Kostenübersicht zum 30.06.2023
5. 3006-010 Gemeindestraßen, Wege und Plätze
Antrag der SPD-Fraktion
hier: Installation eines Trinkwasserspenders im öffentlich zugänglichen Gemeindebereich
6. 3010-014 Gebäudemanagement
Antrag der SPD-Fraktion
hier: Verkauf der gemeindeeigenen Immobilie Hauptstr. 93
7. Verschiedenes

 

Eppertshausen, 07.09.2023

Michael Crößmann

– Ausschussvorsitzender –

 

Mitteilungen des Bürgermeisters am 07.09.2023

Liebe Eppertshäuserinnen und Eppertshäuser,

Die Schule beginnt wieder, Schulanfänger sind auch Verkehrsanfänger!

Dieses Verkehrsschild ist im Bereich der Stephan-Gruber-Schule „Im Niederfeld“ zu sehen.

Es ist das Zeichen 325 der Straßenverkehrs-Ordnung und bedeutet „Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs“.

In diesem Bereich gilt:

  1. Fußgänger dürfen die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen, Kinderspiele sind überall erlaubt.
  2. Der Fahrzeugverkehr muss Schrittgeschwindigkeit einhalten.
  3. Die Fahrzeugführer dürfen die Fußgänger weder gefährden noch behindern, wenn nötig müssen sie warten.
  4. Die Fußgänger dürfen den Fahrverkehr nicht unnötig behindern.
  5. Das Parken ist außerhalb der dafür gekennzeichneten Flächen unzulässig, ausgenommen „Zum Ein- und Aussteigen oder Be- und Entladen“.

Weiterlesen

Mitteilungen der Verwaltung am 07.09.2023

Sterbefälle:
Frau Magdalena Cäcilie Botschek geb. Kaffanke

verstorben am 31.08.2023 in Eppertshausen
94 Jahre
zuletzt wohnhaft in Eppertshausen, Nieder-Röder Straße 64.

Herr Heinrich Wentz

verstorben am 31.08.2023 in Eppertshausen
88 Jahre
zuletzt wohnhaft in Eppertshausen, Berliner Straße 31.

Information Ablauf Personalausweis, Reisepass und Kinderreisepass

Bitte achten Sie auf die Gültigkeit Ihrer Ausweispapiere und beantragen Sie rechtzeitig neue Ausweisdokumente.
Zur Beantragung eines neuen Reisepasses wird ein biometrisches Passbild neueren Datums (nicht älter als 1 Jahr), sowie eine Unterschrift, die Sie persönlich hier leisten müssen, benötigt. Bitte bringen Sie auch Ihren bisherigen Pass zur Antragsstellung mit. Die Gebühren unter dem 24. Lebensjahr betragen 37,50 € und über dem 24. Lebensjahr 60,00 € und sind bei Beantragung zu zahlen.
Die Herstellung dauert ca. 3-4 Wochen.
Zur Beantragung eines neuen Personalausweises wird ein biometrisches Passbild neueren Datums (nicht älter als 1 Jahr), sowie eine Unterschrift, die Sie persönlich hier leisten müssen, benötigt. Bitte bringen Sie auch Ihren bisherigen Ausweis zur Antragsstellung mit. Die Gebühren betragen bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres 22,80 €/nach Vollendung des 24. Lebensjahres 37,00 € und sind gleich bei der Beantragung zu zahlen.
Die Herstellung dauert ca. 2-3 Wochen.
Kinderreisepässe können vor Ablauf, bis längstens zum 12. Lebensjahr des Kindes, um 1 Jahr verlängert werden. Für die Verlängerung bzw. Neubeantragung benötigen wir ein biometrisches Passbild neueren Datums (nicht älter als 1 Jahr) und eine Zustimmungserklärung beider Erziehungsberechtigten. Ab dem 10. Lebensjahr muss Ihr Kind für die Verlängerung bzw. Neubeantragung des Kinderreisepasses bei uns eine Unterschrift leisten. Die Verlängerung kostet 6,00 €. Wenn der Kinderreisepass jedoch schon abgelaufen ist, können wir ihn leider nicht mehr verlängern. Eine Neubeantragung kostet 13,00 €. Ihr Kind muss bei der Beantragung anwesend sein.

Fundbüro
Es wurde ein Fahrrad abgegeben. Beim Feuerwehrfest ist eine Jacke und eine Brille liegengeblieben.

Nachlese Ferienfreizeit 2023
Nach 14 durchgeführten Veranstaltungen endete am vergangenen Mittwoch unsere Ferienfreizeit 2023. Die letzten drei Ferienwochen wurde jeder Wochentag mit einer Veranstaltung gefüllt. So war eine verlässliche Betreuung von 6 Wochen, in den ersten drei Wochen durch die Betreuung der Stephan-Gruber-Schule und danach durch die Ferienfreizeit der Gemeinde, möglich.
Begonnen hatte die Firma AC-Motoren GmbH mit einer Betriebsbesichtigung, gefolgt vom Angelsportverein, der erstmalig teilnahm. Die ,,Pritsch-Ranch“ wurde vom CDU-Ortsverband besucht und der Sport Coach der Gemeinde Eppertshausen führte beim Fußballverein sowie der Sport Olympiade mit Spiel und Spaß durch das Programm. Mit der Kath. Pfarrgemeinde kochte man rund um den Apfel. In der zweiten Woche konnten sich die Kinder unter der Anleitung von Stefanie Gerbig in einem Nähkurs versuchen.
Weiter ging es mit der Feuerwehr nach Darmstadt, dort besuchte man die Berufsfeuerwehr und mit dem „Leckerschmecker-Team“ rund um das Team von Roland Groh, kochte man auf hohem Niveau. Donnerstags ging es zur JUZ- Farm, dort wurde gebastelt und die Natur erkundet und Freitags fuhr der Ehrenamtskreis unter Leitung von Ellen Dotterweich in den Frankfurter Zoo. Die letzte Woche konnte man mit viel Spaß Tischtennis üben und wurde mit einer Urkunde belohnt. Mittwochs ging es mit den Fahrrädern in Begleitung des Partnerschaftsvereins Codigoro mit Ewald Gillner an den Reinheimer Teich, wo eine kindgerechte Natursafari auf die Kinder wartete. Mit der traditionellen Kinonacht von Bürgermeister Carsten Helfmann (siehe Bild) fand die Ferienfreizeit 2023 mit einem aktuellen Kinofilm, einer großen Portion Eis und viel Spaß einen krönenden Abschluss.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen durchführenden Personen, Verbänden und Vereinen sowie der Firma AC-Motoren GmbH, die dieses wunderbare Programm möglich gemacht haben. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Radtour und Natursafari mit dem Partnerschaftsverein Codigoro-Eppertshausen
Einen aufregenden Ausflug mit dem Fahrrad zum Naturschutzgebiet Reinheimer Teich gab es mit einer Gruppe von begeisterten Kindern im Rahmen der Ferienfreizeit zu erleben. Unter der fachkundigen Leitung von Biologin Frau Lücke begab sich die Gruppe auf eine spannende Natursafari, bei der die Vielfalt der Tierwelt und Pflanzen des Teiches erkundet wurde.
Frau Lücke führte mit ihrem beeindruckenden Wissen durch das Naturschutzgebiet und brachte den Kindern die faszinierende Welt der heimischen Flora und Fauna näher. Es gab Vögel, Frösche, verschiedenste Insekten und weitere Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten und viel Interessantes über die verschiedenen Arten und ihren Lebenszyklus zu erfahren. Insbesondere der mittlerweile dort wieder lebende Biber hatte es den Kindern angetan.
Die Kinder waren begeistert von den lebendigen Geschichten und Anekdoten, die Frau Lücke mit viel Enthusiasmus erzählte. Es war erstaunlich zu sehen, wie engagiert die jungen Teilnehmer waren und wie neugierig sie auf die Natur waren.