• Eppertshausen Startseite

Herzlich Willkommen in Eppertshausen

Mitteilungen des Bürgermeisters am 01.06.2017

StraßensperrungLiebe Einwohnerinnern und Einwohner,

 

Vollsperrung Eppertshausen – Rödermark

Ab dem 06.06.2017 starten die Bauarbeiten zur Verbesserung des Fahrbahnzustandes auf der B 459.

Eppertshausen – Rödermark:

Die Fahrbahndecke wird abgefräst und der Asphaltaufbau wird erneuert. Vom 06.06.2017 bis 11.06.2017 muss deshalb die B 459 (Dieburger Straße) zwischen Eppertshausen und Rödermark-Oberroden (ab dem Übergang der L 3095 auf die B 459 an der Anschlussstelle zur B 45) bis zur Einmündung Dieburger Straße voll gesperrt werden. Auch die Anschlussstelle der B 45 Ober-Roden/Eppertshausen wird voll gesperrt. Während der Vollsperrung stehen den Verkehrsteilnehmern zwei Umleitungsstrecken zur Verfügung. PKW werden über die B 486 und L 3097 umgeleitet. Die weiträumige Umleitung für LKW aus Richtung Dieburg kommend führt über die B 45 nach Rodgau-Jügesheim und von dort weiter über die K 174 bis zur Kreuzung mit der B 459 im Bereich Dietzenbach – Waldacker und umgekehrt.

Weiter lesen

Mitteilung der Verwaltung vom 30.05.2017

DER GEMEINDEVORSTAND DER GEMEINDE EPPERTSHAUSEN

-ALS UMLEGUNSSTELLE-

B E K A N N T M A C H U N G

Umlegung „Am Abteiwald“

hier: 1. Vorwegnahme der Entscheidung nach § 76 BauGB

 

In der Umlegung für das o. a. Gebiet wird nach § 71 des Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung vom 27. August 1997 in Neufassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBl. I S. 2414) bekannt gemacht, dass der Umlegungsplan (1. Vorwegnahme der Entscheidung nach § 76 BauGB) vom 12.04.2017 am 29.05.2017 unanfechtbar geworden ist.

Weiter lesen

Mitteilung der Verwaltung vom 24.05.2017

20170524-Dienstjubiläum SchramekFünfundzwanzig Jahre im Dienst der Gemeinde Eppertshausen

In der Eppertshäuser Gemeindekindertagesstätte Sonnenschein wurde kürzlich ein weiteres Dienstjubiläum gefeiert. Bozena Schramek feierte ihr 25jähriges Jubiläum bei der Gemeinde Eppertshausen. Glückwünsche überbrachten das Team der Kindertagesstätte Sonnenschein, Bürgermeister Carsten Helfmann, Hauptamtsleiter Sebastian Köhler, dessen Stellvertreterin Melanie Hartig und der Leiter des Bereichs Finanzen Friedhelm Saal sowie die Sachbearbeiterin für den Bereich Kindertagesstätten Sabine Herget.

Die Beschäftigung von Bozena Schramek bei der Gemeinde Eppertshausen begann am 01.05.1992, zunächst als Erzieherin im Anerkennungsjahr, später dann als Erzieherin.

Bürgermeister Helfmann bedankte sich für die tolle und engagierte Arbeit mit den Kindern

Weiter lesen

Mitteilungen des Bürgermeisters am 24.05.2017

20170524-Stolpersteine (2)Weitere „Stolpersteine“ für Eppertshausen

Am 16.05.2017 wurden im Rahmen der „Initiative Stolpersteine“ 23 weitere „Stolpersteine“ in Eppertshausen verlegt. Die neuen Standorte liegen in der Schulstraße und in der Hauptstraße.

Durch Aktionen und die Spendenbereitschaft der Bevölkerung konnte die „Initiative Stolpersteine“ das Projekt jetzt mit der Verlegung von insgesamt 32 Stolpersteinen, zur Erinnerung an die verfolgten, vertriebenen und getöteten jüdischen Bürger, abschließen.

Das Projekt des Künstlers Gunter Demnig, soll die Erinnerung an die Vertreibung und Vernichtung der Juden, der Sinti und Roma, der politisch Verfolgten, der Homosexuellen, der Zeugen Jehovas und der Euthanasieopfer im Nationalsozialismus am Leben erhalten.

Bürgermeister Helfmann bedankte sich bei allen Beteiligten. Stellvertretend beim Künstler Gunter Demnig, sowie bei Antje Pfau, Anne Diehl und Bruno Ries von der „Initiative Stolpersteine“. Großer Dank ging auch an den leider bereits verstorbenen Karl Müller, aufgrund dessen damaliger Recherchen die Initiative die Standorte ausfindig machte.

Weiter lesen

Mitteilungen des Bürgermeisters am 09.05.2017

20170511_Übergabe Rauchvorhang

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

einen mobilen Rauchverschluss für Einsätze in Gebäuden übergab der
Direktionsbevollmächtigter der Sparkassen-Versicherung, Herr Martin Eifert, der Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Eppertshausen.

Mit mobilen Rauchverschlüssen sind Feuerwehren in der Lage, die Ausbreitung von
Brandrauch sehr viel besser zu kontrollieren und zu begrenzen.

Weiter lesen

© by Gemeindeverwaltung Eppertshausen – Alle Rechte vorbehalten. – powered by ONE AND O