Mitteilungen des Bürgermeisters am 12.01.2021

Liebe Eppertshäuserinnen und Eppertshäuser,

Corona-Zahlen im Landkreis Darmstadt-Dieburg: Todesfälle nachgemeldet 

Darmstadt-Dieburg – Am Samstag meldete der Landkreis 22 neue Todesfälle. Am Tag der Meldung selbst wurde jedoch kein Corona-Todesfall verzeichnet, es handelt sich ausschließlich um Nachmeldungen aus den vergangenen vier Wochen. Entgegen einer aktuellen Zeitungsmeldung lassen sich keine Rückschlüsse auf eine einzelne Einrichtung oder ein singuläres Ereignis ziehen.

Verstirbt ein Mensch in einer Klinik im Landkreis, landet der Fall zeitnah in den Systemen des Gesundheitsamts. Liegen die Todesfälle in einer stationären Einrichtung oder dem privaten Umfeld, wird die Meldung durch die Standesämter veranlasst, die dann wiederum vom Gesundheitsamt eingepflegt werden müssen.
Resultat ist ein natürlicher Meldeverzug, der sich zur Urlaubszeit besonders niederschlägt, wenn Ämter, Labore und Arztpraxen personell geschwächt sind. Im Rahmen der Diskussion um die Ausgangssperre hatte der LaDaDi bereits im Dezember argumentiert, dass die Zahlen um die Feiertage und den Jahresbeginn kein realistisches Bild des Infektionsgeschehens zeichnen.

„Derzeit befinden wir uns in genau dieser Aufbereitungsphase, die wir im Dezember beschrieben haben“, sagte Landrat Klaus Peter Schellhaas. „Wir rechnen damit, dass die Systeme bis Mitte Januar ausreichend bereinigt sind, um wieder einen klaren Blick auf die Lage zu bieten.“ Seit Beginn der Pandemie wurden im LaDaDi insgesamt 137 Todesfälle gemeldet, davon der überwiegende Teil in Pflegeheimen, die wie überall auf der Welt den verwundbarsten Punkt im Infektionsgeschehen darstellen.

„Wir müssen uns immer daran erinnern, dass wir es mit einer tödlichen Krankheit zu tun haben, die bei den Ältesten in der Gesellschaft erbarmungslos zuschlägt“, so Schellhaas weiter. „Wir hoffen und vertrauen darauf, dass wir mit der aktuellen Impfkampagne die Wende in dieser tragischen Entwicklung einleiten können.“  

Es gilt, AHA+L+A REGEL einzuhalten:

  • Abstand halten
  • Hygiene beachten
  • Alltagsmaske tragen sowie
  • regelmäßiges Lüften und
  • die Corona-Warn-App nutzen!

Veranstaltungskalender 2021

Die Veranstaltungskalender für das Jahr 2021 wurden an die Eppertshäuser Haushalte verteilt. Wir bedanken uns für die kostenlose Bereitstellung des Veranstaltungskalenders bei der Firma KFZ-Servicepoint Hilling sowie dem Verlagshaus Gruber GmbH. Kurzfristige Änderungen aufgrund der Corona-Pandemie werden von den entsprechenden Veranstaltern mitgeteilt. 

Neujahrsempfang der Gemeinde Eppertshausen

Aufgrund der Corona-Pandemie findet kein Neujahrsempfang der Gemeinde Eppertshausen in diesem Jahr statt.

 

Bleiben Sie gesund!

Ihr

Carsten Helfmann

-Bürgermeister-

 

Kontakt

Adresse Rathaus

Gemeindeverwaltung
Franz-Gruber-Platz 14
64859 Eppertshausen

Sprechzeiten Rathaus

Montag - Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr
Montagabend: 16:00 - 18:00 Uhr

oder nach Terminvereinbarung


© Gemeindeverwaltung Eppertshausen – Alle Rechte vorbehalten. – powered by ONE AND O