Fragen und Antworten zum Thema Ukraine-Geflüchtete

Die Gemeinde Eppertshausen hat zusammen mit dem Ehrenamtskreis ein FAQ (“Frequently Asked Questions”, übersetzt häufig gestellte Fragen) für Geflüchtete aus der Ukraine zusammengestellt und auch auf ukrainisch übersetzen lassen. 

Муніципалітет міста Еппертсхаузен разом із волонтерською групою підготував FAQ («Часті запитання») для біженців з України та переклав його українською. Файл українською мовою можна завантажити за цим посиланням  Die Datei in ukrainischer Sprache kann mit Klick auf diesen Link heruntergeladen werden (PDF-Dokument) (документ PDF). Прочитайте німецьку версію нижче:

Ständig aktualisierte Informationen finden Sie unter: 

FAQ für Ukrainer*innen und Helfende

Sie haben einen Wohnsitz in Eppertshausen gefunden… was dann?

Schritt 1

Anmeldung beim Einwohnermeldeamt der Gemeinde Eppertshausen (Link Online Terminvergabe EWO hinzufügen)

Schritt 2

Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis bei der Ausländerbehörde des Landkreises Darmstadt-Dieburg Link

Sie brauchen KEINEN ASYLANTRAG zu stellen!

Schritt 3

Sofern Sie Geldleistungen benötigen:

Einen Antrag auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz Link  beim Fachbereich Zuwanderung und Flüchtlinge des Landkreises Darmstadt-Dieburg (Krankenhilfe, Geldleistungen) stellen.
Weitere Informationen, Formulare und Kontaktdaten finden Sie auf Link LaDaDi

Wir empfehlen einen solchen Antrag zu stellen. Nach dieser Beantragung erhalten Sie unter anderem auch einen Krankenversicherungsschutz.

Wichtig zum Thema Krankenhilfe:
In Notfällen kann immer ein Arzt aufgesucht werden, auch, bevor der Leistungsantrag gestellt wurde. Für alle nicht notwendigen ärztlichen Leistungen ist die Beantragung der Asylbewerberleistungen von nöten.

Weitere Informationen:

  • Sie suchen noch eine Unterkunft?

    Wenn Sie noch keine Unterkunft haben, wenden Sie sich bitte an das Amt für Zuwanderung und Flüchtlinge, Jägertorstr. 207,Darmstadt

    Internet: www.ladadi.de

    Mail: asyl@ladadi.de

  • Können Ukrainer*innen ein deutsches Bankkonto eröffnen?

    Sobald Sie sich beim Einwohnermeldeamt angemeldet haben und einen Aufenthaltstitel bei der Ausländerbehörde (Schritt 1 und 2) können Sie sich ein Bankkonto eröffnen. Vereinbaren Sie hierfür einen Termin bei einer Bank Ihrer Wahl.

  • Sie benötigten Kleidung?

    Sollten Sie Kleidung benötigen können Sie sich im ersten Schritt an unseren Ehrenamtskreis wenden. Dieser verwaltet gewisses Kontingent an Kleiderspenden welche gelagert wurden. Sollte hier nichts Passendes dabei sein, werden  Sie gerne weitervermitteln.

    Baby- und Kinderkleidung erhalten Sie im Babykleiderkorb der Katholischen Kirche in Eppertshausen. (Größen bis 140)
    Schulstraße 2, 64859 Eppertshausen
    Telefon: 06071/31500 oder Mail: Kirche St.Sebastian

  • Sie benötigen kurzfristig Lebensmittel?

    Lebensmittel kann man bei der Tafel in Dieburg abholen.
    Adresse: Industriestraße 15, 64807 Dieburg
    Telefon: 06071/617490

    Ausstellung des Einkaufsausweises:
    Donnerstag 14.00 Uhr—16.00 Uhr

    Internet: www.tafel-dieburg.de

  • Wie gehe ich bei schulpflichtigen Kindern vor?

    Bei Kindern im Grundschulalter bitte die Meldebescheinigung welche Sie bei der Anmeldung im Einwohnermeldeamt erhalten haben und Kontaktdaten an die Stephan-Gruber-Schule mailen: Stephan-Gruber-Schule

    Internet: www.stephan-gruber.eppertshausen.schule.hessen.de

    Wenn Ihre Kinder über 11 Jahre alt sind, wenden Sie sich an das staatliche  Schulamt Darmstadt:
    Staatliches Schulamt,
    Telefon 06151 3682 2360

  • Sie möchten Deutsch lernen und einen Integrationskurs/Sprachkurs machen?

    Sie haben das Recht, einen Integrationskurs zu belegen, um sich möglichst schnell in Deutschland zurecht zu finden und die Sprache zu erlernen. Kurse in der Nähe kann man über die Internetseite des BAMF finden. Bitte nehmen Sie mit dem Kursträger Kontakt auf.

    Antrag auf Zulassung zur Teilnahme am Integrationskurs

    Des Weiteren bietet unser Ehrenamtskreis ehrenamtliche Deutschkurse jeden Samstag um 11:00 Uhr in der Evangelischen Friedensgemeinde an.

    Hilfsmittel um vorab schon erste Wörter zu lernen finden Sie hier:

    Fluechtlingshilfe_Deutschheft_Ukrainisch
    bilderworterbuch-deutsch-ukrainisch-v12

  • Sie benötigen persönliche Beratung und Unterstützung?

    Bitte wenden Sie sich an eine der Migrationsberatungsstellen im Landkreis Darmstadt Dieburg alle Infos dazu hier im Flyer

    Gerne hilft Ihnen auch die Gemeinde Eppertshausen unter 060713009-40 oder 41 oder unter soziales@eppertshausen.de

  • Sie benötigen psychische Unterstützung und Beratung?

    Bitte wende Sie sich an das Psychosoziale Zentrum für Geflüchtete:

    Mornewegstraße 15, 64293 Darmstadt, 06151 360 66 35
    Mail: Psychosoziale Zentrum für Geflüchtete:
    Internet: https://www.pzg-suedhessen.de/beratungseinrichtung/zentrum

  • Sie wollen Sachspenden für ukrainische Geflüchtete abgeben?

    Bitte mailen Sie Ihr Spendenangebot an unseren  Ehrenamtskreis   (Bitte detailliert. Wenn z.B. ein Bett angeboten wird, mit Matratze? Wenn ja, wie groß ist die Matratze?)
    Ihr Angebot wird erfasst und es werden gezielt passende Abnehmer*innen hierfür gesucht. Sobald jemanden gefunden wurde, wird man sich bei Ihnen melden.

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Franz-Gruber-Platz 14
64859 Eppertshausen

Sprechzeiten

Montag - Freitag
08:00 - 12:00 Uhr

Montagabend
16:00 - 18:00 Uhr

oder nach Terminvereinbarung


© Gemeindeverwaltung Eppertshausen – Alle Rechte vorbehalten. – powered by ONE AND O