Skip to main content

Mitteilungen des Bürgermeisters am 27.02.2024

Liebe Eppertshäuserinnen und Eppertshäuser,

Kommunalstatistik zum 31.12.2023

Ich möchte Sie über die aktuelle Kommunalstatistik informieren. Gerne gebe ich Ihnen auch einen Einblick in die Einwohnerstruktur von Eppertshausen:

Zum Stichtag 31.12.2023 wohnten 6.476 Personen mit Hauptwohnung in Eppertshausen. Darunter 3.258 Männer und 3.218 Frauen.

Der Altersdurchschnitt liegt bei 44,6 Jahren. Es gibt in Eppertshausen 308 Personen über 80 Jahre und 39 Personen über 90 Jahre. Insgesamt gibt es 1.953 Personen mit katholischer Konfession, 996 Personen mit einer evangelischen Konfession und 3.527 Personen ohne bzw. mit sonstiger Konfession.

Insgesamt gibt es 5.325 deutsche Einwohnerinnen und Einwohner und 1.151 Nichtdeutsche Einwohnerinnen und Einwohner in der Gemeinde Eppertshausen.

Häufigste nichtdeutsche Nationalitäten:

Türkisch                              179 Personen

Ukrainisch                          105 Personen

Syrisch                                72 Personen

Rumänisch                         67 Personen

Polnisch                              64 Personen

Pakistanisch                       63 Personen

Kroatisch                             61 Personen

Italienisch                           56 Personen

 

Benutzung von Hundekotbeuteln

Aus gegebenem Anlass sowie mehrfachen Bürgerbeschwerden möchten wir Sie bitten, beim Spazierengehen mit ihrem Hund, dessen Hinterlassenschaften auf Wegen, öffentlichen Plätzen, Grünflächen sowie sonstigen Bereichen im Ort zu beseitigen. Der Großteil der Hundehalter benutzt die zur Verfügung gestellten Hundekotbeutel. Der Appell geht hier an die Nichtnutzer!

Weiterlesen

Mitteilungen der Verwaltung am 27.02.2024

Information Ablauf Personalausweis und Reisepass

Bitte achten Sie auf die Gültigkeit Ihrer Ausweispapiere und beantragen Sie rechtzeitig neue Ausweisdokumente.

Zur Beantragung eines neuen Reisepasses wird ein biometrisches Passbild neueren Datums (nicht älter als 1 Jahr), sowie eine Unterschrift, die Sie persönlich hier leisten müssen, benötigt. Bitte bringen Sie auch Ihren bisherigen Pass zur Antragsstellung mit. Die Gebühren unter dem 24. Lebensjahr betragen 37,50 € (Gültigkeit 6 Jahre) und über dem 24. Lebensjahr 70,00 € (Gültigkeit 10 Jahre) und sind bei Beantragung zu zahlen.

Die Herstellung dauert ca. 3-4 Wochen.

Zur Beantragung eines neuen Personalausweises wird ein biometrisches Passbild neueren Datums (nicht älter als 1 Jahr), sowie eine Unterschrift, die Sie persönlich hier leisten müssen, benötigt. Bitte bringen Sie auch Ihren bisherigen Ausweis zur Antragsstellung mit. Die Gebühren betragen bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres 22,80 € (Gültigkeit 6 Jahre) /nach Vollendung des 24. Lebensjahres 37,00 € (Gültigkeit 10 Jahre) und sind gleich bei der Beantragung zu zahlen.

Die Herstellung dauert ca. 2-3 Wochen.

Die Beantragung der Ausweisdokumente ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Bitte buchen Sie sich einen Termin unter www.eppertshausen.de – „Online Terminbuchung“.

Weiterlesen

Mitteilungen des Bürgermeisters am 21.02.2024

Liebe Eppertshäuserinnen und Eppertshäuser,

Standsicherheitsprüfung der Grabmale auf unseren Friedhöfen

Ich darf Sie schon einmal darauf hinweisen, dass im April diesen Jahres die Standsicherheit der Grabsteine auf dem Waldfriedhof und dem Alten Friedhof in Eppertshausen überprüft wird. Die Prüfung wird von einem durch die Gemeinde beauftragten Sachverständigen mit einem speziellen Prüfgerät durchgeführt. Alle Grabmale, die der Verkehrssicherheitspflicht nicht genügen, werden mit einem Aufkleber gekennzeichnet. In akuten Fällen wird der Grabstein sofort umgelegt. Die Gemeinde erhält über jeden nicht standsicheren Grabstein ein Prüfprotokoll, der jeweilige Nutzungsberechtigte der Grabstelle wird dann von der Friedhofsverwaltung angeschrieben und muss innerhalb einer angemessenen Frist über eine Fachfirma die Standsicherheit wieder herstellen lassen.

 

Fahrt nach Codigoro

Große Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus!Unsere italienische Partnergemeinde Codigoro richtet am 19./20. Juli 2024 wieder die „Palio dei Rioni Codigoro“ aus, eine Art „Spiel ohne Grenzen der Ortsteile“

Wie im Vorjahr wurden wir angefragt, ob wir eine Mannschaft aus Eppertshausen stellen möchten und haben erst einmal zugesagt.

Eine Mannschaft besteht aus mindestens 15 Personen, davon mindestens 6 Damen, das Mindestalter beträgt 16 Jahre, nach oben gibt es keine Grenze…

Weiterlesen

Mitteilungen des Bürgermeisters am 14.02.2024

Liebe Eppertshäuserinnen und Eppertshäuser,

Rathaussturm der Eppertshäuser Schulen

Am vergangenen Dienstag wurde das Rathaus von den rund 300 Schülerinnen und Schülern der Eppertshäuser Schulen gestürmt. Bürgermeister Carsten Helfmann und Fachbereichsleiter Lutz Murmann haben das „Eppertshäuser Settche“ und viele weitere Lieder über den Franz-Gruber-Platz gesungen.

Wir bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern für den Besuch!

 

Begegnungsfest und Spielenachmittag

Für den kommenden Freitag, 23. Februar 2024 lädt der Ehrenamtskreis herzlich zu einem Begegnungsfest und Spielenachmittag um 16 Uhr in den kleinen Saal der Bürgerhalle Eppertshausen ein. Der Ehrenamtskreis freut sich darauf, alle Neubürgerinnen und Neubürger, aber natürlich auch schon länger in Eppertshausen wohnende Menschen, zu Kaffee, Tee und Kuchen begrüßen zu können. Für die Kinder steht ein Tisch mit Papier und Stiften zum Malen bereit, es werden auch verschiedene Brettspiele und Kartenspiele angeboten. Wer möchte, kann gerne etwas für das Kuchenbuffet mitbringen, der Ehrenamtskreis freut sich auf nette Gespräche!

 

Ihr

Carsten Helfmann

-Bürgermeister-

 

 

 

Nachruf Gemeinde Eppertshausen

Die Gemeinde Eppertshausen trauert um ihren ehemaligen Beschäftigten

Dieter Hüllmandel

der am 03. Februar 2024 plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Herr Hüllmandel war vom 01.01.1982 bis 30.06.2014 in der Verwaltung der Gemeinde Eppertshausen als Fachbereichsleiter Hauptamt und Soziales beschäftigt.
In seiner Tätigkeit als Standesbeamter durfte er mehrere Hundert Ehen in Eppertshausen schließen.
Auch nach Eintritt in den Ruhestand unterstütze er die Gemeinde Eppertshausen vom 01.07.2014 bis 31.05.2022 im Bereich der Rentenberatung und hatte weiterhin ein offenes Ohr für die Kolleginnen und Kollegen.
Wir haben mit Dieter Hüllmandel einen sehr engagierten und sehr geschätzten Kollegen verloren, den wir immer in guter Erinnerung behalten werden.
Wir werden Herrn Dieter Hüllmandel stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Für den Gemeindevorstand
Carsten Helfmann
Bürgermeister Vorsitzender

Für die Gemeindevertretung
Ewald Gillner
Vorsitzender

Mitteilungen des Bürgermeisters am 01.02.2024

Liebe Eppertshäuserinnen und Eppertshäuser,

Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust 2024

Am vergangenen Samstag fand in unserem Haus der Vereine die schon traditionelle Veranstaltung des Ökumenischen Arbeitskreises und der Gemeinde Eppertshausen zum Gedenktag an die Opfer des Holocaust statt. In diesem Jahr hatten wir dem Antisemitismusbeauftragten des Landes Hessen, Herrn Uwe Becker zu Gast.

In seinem sehr bewegenden Vortrag ging er zu Beginn auf die wachsende Angst der in Deutschland lebenden jüdischen Familien, insbesondere in Frankfurt ein. Leider sei in Deutschland wieder ein antisemitisches Grundrauschen zu spüren, so glaubten zum Beispiel rund 25% der Bevölkerung, dass die Juden weltweit über zu viel Einfluss verfügen würden.

Weiterlesen

Öffentliche Bekanntmachung -Festsetzung der Grundsteuer-

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Eppertshausen hat in ihrer Sitzung am 30.01.2024 die Hebesätze der Grundsteuer A auf 0 v. H. und der Grundsteuer B auf 435 v. H. für das Kalenderjahr 2024 festgesetzt. Gegenüber dem Kalenderjahr 2023 ist damit keine Änderung eingetreten, sodass auf die Erteilung von Grundsteuerbescheiden für das Kalenderjahr 2024 verzichtet wird.

Für alle diejenigen Grundstücke, deren Bemessungsgrundlage (Messbeträge) sich seit der letzten Bescheiderteilung nicht geändert haben, wird deshalb durch diese öffentliche Bekanntmachung gem. § 27 Abs. 3 des Grundsteuergesetzes vom 07.08.1973 (BGBl. I S. 965) die Grundsteuer für das Kalenderjahr 2024 in der zuletzt für das Kalenderjahr 2023 veranlagten Höhe festgesetzt.

Die Grundsteuer wird mit dem in den zuletzt erteilten Grundstücksabgabenbescheiden festgesetzten Vierteljahresbeträgen jeweils am 15. Februar, 15. Mai, 15. August und 15. November 2024 fällig. Für Steuerpflichtige, die auf eigenen Antrag die Grundsteuer in einem Jahresbetrag entrichten (§ 28 Abs. 3 des Grundsteuergesetzes), wird die Grundsteuer für das Kalenderjahr 2024 in einem Betrag am 1. Juli 2024 fällig. Wurden bis zu dieser Bekanntmachung bereits Grundsteuerbescheide für das Kalenderjahr 2024 erteilt, so sind die darin festgesetzten Beträge zu entrichten.

Weiterlesen

Mitteilungen der Verwaltung am 09.01.2024

Sterbefälle:

Herr Rudolf Dominig
verstorben am 18.12.2023 in Groß-Umstadt
95 Jahre
zuletzt wohnhaft in Eppertshausen, Berliner Straße 6
Die Beisetzung findet am Donnerstag, dem 11.01.2024 um 14:00 Uhr auf dem Waldfriedhof, Babenhäuser Straße statt.

 

Herr Joachim Weber
verstorben am 22.12.2023 in Eppertshausen
47 Jahre
zuletzt wohnhaft in Eppertshausen, Mierendorffstraße 8
Die Beisetzung findet am Samstag, dem 13.01.2024 um 10:30 Uhr auf dem Waldfriedhof, Babenhäuser Straße, statt.