Mitteilungen des Bürgermeisters am 06.08.2019

Liebe Eppertshäuserinnen und Eppertshäuser,20863325_1833642179983621_6397533332333558752_o

zurzeit wird in Eppertshausen fälschlicherweise Werbung für Inserate in der neuen Informationsbroschüre der Gemeinde Eppertshausen gemacht. Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass derzeit KEINE neue Info-Broschüre der Gemeinde Eppertshausen geplant ist und wir KEINE Insertionsaufträge verschicken!

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, diese Aufträge nicht anzunehmen!

Die Schule beginnt wieder, Schulanfänger sind auch Verkehrsanfänger!

Dieses Verkehrsschild ist im Bereich der Stephan-Gruber-Schule „Im Niederfeld“ zu sehen.

Es ist das Zeichen 325 der Straßenverkehrsordnung und bedeutet „Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs“.

In diesem Bereich gilt:

  1. Fußgänger dürfen die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen, Kinderspiele sind überall erlaubt.
  2. Der Fahrzeugverkehr muss Schrittgeschwindigkeit einhalten.
  3. Die Fahrzeugführer dürfen die Fußgänger weder gefährden noch behindern, wenn nötig müssen sie warten.
  4. Die Fußgänger dürfen den Fahrverkehr nicht unnötig behindern.
  5. Das Parken ist außerhalb der dafür gekennzeichneten Flächen unzulässig, ausgenommen „Zum Ein- und Aussteigen oder Be- und Entladen“.

 

Wir möchten allen Verkehrsteilnehmer mit der Veröffentlichung des o.a. Verkehrszeichens die Bedeutung eines „verkehrsberuhigten Bereichs“ nochmals in Erinnerung rufen.

Bitte beachten Sie, dass am 12. August 2019 das neue Schuljahr begonnen hat und die Schulkinder in vielen Fällen „Verkehrsanfänger“ sind. Tragen Sie mit Ihrem Verhalten dazu bei, dass der Straßenverkehr vor der Grundschule sicherer wird.

 

Ihre Straßenverkehrsbehörde

 

Ihr

Carsten Helfmann

-Bürgermeister-

 

 

 

© by Gemeindeverwaltung Eppertshausen – Alle Rechte vorbehalten. – powered by ONE AND O