Mitteilungen des Bürgermeisters am 27.06.2017

KITALiebe Einwohnerinnern und Einwohner,

Unbekannte haben in Eppertshausen mit einem Luftgewehr im Bereich der Nieder-Röder Straße auf eine Katze geschossen.

Die Besitzer brachten das schwer verletzte Tier zum Tierarzt und erstatteten Anzeige bei der Polizei.

Das Metallgeschoss, mit dem die Katze am Rücken getroffen wurde, kann für Menschen und Tiere tödlich sein. Wer hat rund um die Nieder-Röder Straße etwas beobachtet? Hinweise bitte an die nächste Polizei Dieburg unter 06071- 96560.

Weiter lesen

Die Gemeinde Eppertshausen trauert um Rainer Eder

Rainer Eder

Die Gemeinde Eppertshausen trauert um ihren Vorsitzenden der Gemeindevertretung. 

Rainer Eder war seit 1972 Mitglied der Gemeindevertretung. Das höchste Amt unserer Gemeinde übte er seit 2003 aus.

Für seine besondere Verdienste um das Gemeinwohl erhielt er den Ehrenbrief des Landes Hessen, die Alfred-Dregger-Medalie in Silber sowie den Verdienstorden des Landes Hessen am Bande.

Am Sonntag, 18. Juni 2017, ist er im Kreise seiner Familie auf der Thomashütte nach langer Krankheit für immer eingeschlafen.

Wir werden Rainer Eder stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Für die Gemeindevertretung
Stephan Brockmann, Hans-Dieter Lehnen und Günter Schmitt, stellv. Vorsitzende der Gemeindevertretung

Für den Gemeindevorstand
Carsten Helfmann, Bürgermeister

 

Weiter lesen

Mitteilung der Verwaltung vom 24.05.2017

20170524-Dienstjubiläum SchramekFünfundzwanzig Jahre im Dienst der Gemeinde Eppertshausen

In der Eppertshäuser Gemeindekindertagesstätte Sonnenschein wurde kürzlich ein weiteres Dienstjubiläum gefeiert. Bozena Schramek feierte ihr 25jähriges Jubiläum bei der Gemeinde Eppertshausen. Glückwünsche überbrachten das Team der Kindertagesstätte Sonnenschein, Bürgermeister Carsten Helfmann, Hauptamtsleiter Sebastian Köhler, dessen Stellvertreterin Melanie Hartig und der Leiter des Bereichs Finanzen Friedhelm Saal sowie die Sachbearbeiterin für den Bereich Kindertagesstätten Sabine Herget.

Die Beschäftigung von Bozena Schramek bei der Gemeinde Eppertshausen begann am 01.05.1992, zunächst als Erzieherin im Anerkennungsjahr, später dann als Erzieherin.

Bürgermeister Helfmann bedankte sich für die tolle und engagierte Arbeit mit den Kindern

Weiter lesen

Mitteilungen des Bürgermeisters am 24.05.2017

20170524-Stolpersteine (2)Weitere „Stolpersteine“ für Eppertshausen

Am 16.05.2017 wurden im Rahmen der „Initiative Stolpersteine“ 23 weitere „Stolpersteine“ in Eppertshausen verlegt. Die neuen Standorte liegen in der Schulstraße und in der Hauptstraße.

Durch Aktionen und die Spendenbereitschaft der Bevölkerung konnte die „Initiative Stolpersteine“ das Projekt jetzt mit der Verlegung von insgesamt 32 Stolpersteinen, zur Erinnerung an die verfolgten, vertriebenen und getöteten jüdischen Bürger, abschließen.

Das Projekt des Künstlers Gunter Demnig, soll die Erinnerung an die Vertreibung und Vernichtung der Juden, der Sinti und Roma, der politisch Verfolgten, der Homosexuellen, der Zeugen Jehovas und der Euthanasieopfer im Nationalsozialismus am Leben erhalten.

Bürgermeister Helfmann bedankte sich bei allen Beteiligten. Stellvertretend beim Künstler Gunter Demnig, sowie bei Antje Pfau, Anne Diehl und Bruno Ries von der „Initiative Stolpersteine“. Großer Dank ging auch an den leider bereits verstorbenen Karl Müller, aufgrund dessen damaliger Recherchen die Initiative die Standorte ausfindig machte.

Weiter lesen

© by Gemeindeverwaltung Eppertshausen – Alle Rechte vorbehalten. – powered by ONE AND O